Anne-Sophie Ferrer und Judith Rickenbacher sind sich an der regionalen Musikschule Liestal begegnet, wo beide als Lehrerinnen seit vielen Jahren unterrichten. Im 2007 haben sich die beiden Musikerinnen entschlossen, ihre Talente und Begeisterung für Musik zu bündeln und gemeinsam als DAS DUO aufzutreten.

Es folgten Auftritte und Engagements im In- und Ausland. Energie, Sensibilität und Kreativität sind Eigenschaften, welches dieses Duo charakterisieren und zu einer bemerkenswerten Formation machen. Ihr Repertoire umfasst vor allem Musik aus dem spanischen und südamerikanischen Raum.

Judith Rickenbacher

Judith Rickenbacher studierte an der Hochschule für Musik in Basel bei Gerhard Hildenbrand, wo sie das Lehrdiplom erhielt und ergänzte ihre Studien mit Konzertdiplomen bei Janek Rosset am Konservatorium Schaffhausen und bei Glauco Cambursano in Novara/Italien. Weiterführenden Studien brachten sie ans Conservatoire de Lausanne zu Pierre Wavre. Sie war Gewinnerin diverser Wettbewerbe, erhielt Studienpreise und absolvierte ein CAS in Performance Jazz und Pop an der Zürcher Hochschule der Künste. Als Flötistin und Piccolistin konzertiert sie mit diversen Orchestern und kammermusikalischen Formationen im In- und Ausland. 

Anne-Sophie Ferrer

Anne-Sophie Ferrer studierte bei Alberto Ponce in Paris, wo sie den ersten Preis des regionalen Konservatoriums erhielt. Anschliessend erhielt sie an der ‚Ecole Normale de Paris’ das Konzertdiplom. Sie vervollständigte ihre Ausbildung am ‚Conservatoire National Supérieur‘ von Paris bei Roland Dyens und später bei Frank Bungarten an der Hochschule Luzern. Sie ist Preisträgerin des internationalen Wettbewerbs von Trédez-Loquemeau und erhielt den 1. Preis bei den „Orpheus Preisträgerkonzerten“ mit dem Anemos Gitarrenquartett. Sie hat zahlreiche Konzerte in verschiedenen Ländern Europas als Solistin und mit verschiedenen Kammermusikensembles gegeben.